Montag, 20. März 2017

[Rezension] Wir fliegen, wenn wir fallen


Wir fliegen, wenn wir fallen von Ava Reed



Titel: Wir fliegen, wenn wir fallen
Autorin: Ava Reed
Verlag: Ueberreuter Verlag
Seitenzahl: 304 ,  ISBN: 9783764170721
Preis: 16,95€
Erscheinungsdatum: 17.02.2017

Klappentext

"...Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten ... So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an..." Quelle

Autorin

Ava Reed ist sowohl als Autorin als auch als Bloggerin tätig. Mit »Spiegelsplitter« verfasste sie ihren ersten eigenen Roman. Weitere folgten. Ava Reed lebt in Frankfurt.

Cover

Als ich das Buch das erste mal entdeckt habe und dieses wirklich wunderschöne Cover gesehen haben, konnte ich einfach nicht anders als es mir zu kaufen. Die Schrift, dazu die kleinen Bilder bis hin zur Farbwahl machen das Cover einfach zu etwas besonderen. Später im Buch erfahren wir noch was es mit der großen Pusteblume auf sich hat. Aber da möchte ich euch nicht zu viel verraten :-)

Meine Meinung

Dieses Buch hat mich auf eine gefühlvolle, humorvolle aber auch anstregende Reise mitgenommen. Am Anfang lernen wir Yara und Noel kennen. Zwei junge Menschen, denen beide das Schicksal schwer zu schaffen macht. Die Geschichte wird uns aus der ICH-Perspektive erzählt, was mir besonders gut gefällt. Die Kapitel wechseln immer nacheinander die Erzählperspektiven, was es mir einfach macht, mich an beide zu gewöhnen.

Die Schreibweise der Autorin ist sehr flüssig, sodass es mir leicht fiel die Kapitel schnell zu lesen. Sie konnte mich von Anfang an in ihren Bann ziehen und hat mir teilweise Momente beschert, welche mir selbst bekannte vorkamen und mich dazu brachten über einige Dinge nachzudenken.  Hierzu möchte ich auch noch sagen, dass es sich hierbei um ein Jugendbuch handelt, was aber wirklich niemanden davon abhalten sollte diese wunderbare Geschichte zu lesen. 

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, einfach weil man unbedingt wissen möchte, was als nächstes zwischen Yara und Noel passiert, da Ihre Beziehung von Anfang an ein auf und ab der Gefühle ist und man so mit den beiden Hauptcharakteren mitfiebert und hofft, dass sich alles zum guten wendet. Ich habe wirklich viele Momente im Buch gehabt, in denen ich schmunzeln musste oder sogar laut lachen musste :-D aber auch einige bei denen ich ein paar Tränchen vergossen habe (aus Freude). 

Als einzigen kleinen Kritikpunkt möchte ich anmerken, dass ich mir gewünscht hätte, dass man die Nebencharaktere etwas besser kennenlernt, was aber dem gesamten Lesegefühl keinen Abbruch tut.

Besonders das Ende hat mir gefallen und mich noch einmal sehr berührt.

Fazit

Ein wundervolles Buch, mit einem wunderschönen Cover und zwei Hauptcharakteren zum verlieben.
Wir fallen, wenn wir fliegen ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, welche ich wirklich jedem nur ans Herz legen möchte. Ihr werdet es lieben 💗

Das Buch bekommt von mir 5/5 Sternen ★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen